Seitenbereiche
Inhalt

Publikation zum Gesellschafts- und Unternehmensrecht von Mag. Betina Winkler

Mag. Betina Winkler hat sich eingehend mit der Thematik der Nachhaftung beschäftigt und hierzu kürzlich einen Beitrag in der Zeitschrift für Gesellschaftsrecht und angrenzendes Steuerrecht veröffentlicht:

 

B. Winkler, Nachhaftung des Unternehmers bzw Personengesellschafters: Beginn der Sonderverjährung, GES 2018, 324 - 331

 

Trotz Veräußerung des Unternehmens haftet der Unternehmer den bisherigen Gläubigern weiterhin für bestimmte unternehmensbezogene Forderungen. Auch den Gesellschafter, der aus einer Personengesellschaft ausgeschieden ist, trifft Dritten gegenüber unter bestimmten Voraussetzungen eine Haftung für gesellschaftsbezogene Forderungen. In solchen Fällen der Nachhaftung ist gesetzlich eine besondere Verjährungsfrist normiert. Im Gesetz fehlt jedoch eine eindeutige Regelung des Beginns dieser Sonderverjährung. Eine eingehende wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Frage, wann die Sonderverjährung zu laufen beginnt, hat bisher gefehlt. Mag. Betina Winkler hat die Problematik aufgegriffen und liefert im erwähnten Fachbeitrag einen Lösungsansatz.

Erscheinungsdatum:

Zurück
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.