Seitenbereiche
Inhalt

Zahlreiche Fortbildungen im Jahr 2019 - Wir bleiben am Ball.

Bisherige Fortbildungen im Jahr 2019

 

Die geltende Rechtslage unterliegt dem Wandel der Zeit: Jährlich werden Bände an Gesetzesnovellen erlassen. Die höchstgerichtliche Rechtsprechung entwickelt sich laufend fort. Um immer am aktuellen Stand zu bleiben, bilden wir uns ständig weiter.

 

Im Jahr 2019 wurden bisher die folgenden Fortbildungen besucht:

 

  • "Lohnverrechnung: Lohnsteuerrecht und lohnverrechnungsnahes Arbeitsrecht", Universität Innsbruck, 25. bis 27.04.2019, besucht von Dr. Joachim Jochum, MBL

 

  • „Korrekte Errichtung von Bauträgerverträgen“, 26.04.2019, W&M Wirtschaftsseminare-Organisation und Marketingservice Gesellschaft mbH, besucht von Mag. Alena Steiner

 

  • „Medienrecht – Persönlichkeitsschutz versus Meinungsfreiheit im Straf-, Zivil- und Mediengesetz anhand praktischer Fälle“, 08.04. – 09.04.2019, besucht von Mag. Astrid Kogler

 

  • "Gesellschaftsrecht für Wirtschaftstreuhandberufe und Firmenbuchrecht", Universität Innsbruck, 21. und 22.03.2019, besucht von Dr. Joachim Jochum, MBL

 

  • Rechtsupdate „Wohnrecht – Aktuelle Highlights des Miet- und Wohnungseigentumsrechts“; 18.03.2019, Universität Innsbruck, besucht von Mag. Alena Steiner und Mag. Betina Winkler

 

  • "Wirtschaftsprüfung", 15. und 16.03.2019, Universität Innsbruck, besucht von Dr. Joachim Jochum, MBL

 

  • „Aktuelle Probleme des Wirtschaftsprivatrechts – Umgründungen im Personengesellschaftsrecht“, 04.03.2019, Universität Innsbruck, besucht von Dr. Joachim Jochum MBL und Mag. Betina Winkler

 

  • Update Immobilienertragssteuer sowie Grunderwerbsteuer und Gerichtsgebühren, 01.03.2019, Universität Salzburg, besucht von Mag. Betina Winkler

 

  • „Aktuelle Judikatur und Rechtsentwicklung im Liegenschafts- und Wohnrecht – Wegweisende Entscheidungen zu Grunderwerb, Wohnungseigentum und Vermietung“, 01. – 26.01.2019, Anwaltsakademie, besucht von Mag. Astrid Kogler

 

  • „Rechtswege im Öffentlichen Recht – Praxisorientierte Schriftsatzmuster für Beschwerden und Anträge an VwG, VwGH, VfGH“, 18.01. – 19.01.2019, Anwaltsakademie, besucht von Mag. Alena Steiner

 

  • „Rechnungslegung und Steuerrecht – Interaktion und Inkonsistenzen“. Das Verstehen einer Bilanz ist für Rechtsanwälte von immanenter Bedeutung, insbesondere im Rahmen von gesellschaftsrechtlichen Beratungen. Dr. Joachim Jochum MBL absolviert derzeit ein zweijähriges, berufsbegleitendes Masterstudium (Steuerrecht, Rechnungswesen und Rechnungslegung) an der Universität Innsbruck.

Erscheinungsdatum:

Zurück
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.